projekt PROJEKTMANAGEMENT
BERATUNG & COACHING
systematische aufstellung SYSTEMISCHE AUFSTELLUNG
Kommunikation & Gesprächsführung
Neurolinguistische Programmierung (NLP)
Lösungsfokussierte Beratung (SFT)
Gesundheitsmanagement
Systemische Tools

Gesundheitsmanagement

Das Wort Salutogenese bedeutet so viel wie Entstehung (Genese) von Gesundheit. Der israelisch-amerikanische Medizinsoziologe Aaron Antonovsky (1923–1994) prägte den Ausdruck in den 1970er Jahren als Gegenbegriff zur Pathogenese. Nach dem Salutogenese-Modell ist Gesundheit kein Zustand, sondern als Prozess zu verstehen.

Auf die Frage "Wie enststeht Gesundheit?" antwortet Antonovsky mit seiner Hauptthese, durch das Kohärenzgefühl. stehen.

„Das Kohärenzgefühl ist eine globale Orientierung, die ausdrückt, in welchem Ausmaß man ein durchdringendes, dynamisches Gefühl des Vertrauens hat, dass die Stimuli, die sich im Verlauf des Lebens aus der inneren und äußeren Umgebung ergeben, strukturiert, vorhersehbar und erklärbar sind; einem die Ressourcen zur Verfügung stehen, um den Anforderungen, die diese Stimuli stellen, zu begegnen; diese Anforderungen Herausforderungen sind, die Anstrengung und Engagement lohnen.“ (Aaron Antonovsky, Salutogenese, 1997)

Mit anderen Worten wird das Kohärenzgefühl von folgenden Faktoren beeinflusst:

Durch die Verbesserung jeder dieser drei Faktoren wird die eigene Gesundheit gefördert.

Hier geht es zu den verschiedenen Beratungsangeboten und Seminaren, die Sie zum Thema "Gesundheitsmanagement" bei Harald Heinrich buchen können.

home

logo

PORTFOLIO

ANGEBOTE

REFERENZEN

IMPRESSUM

WILLKOMMEN

 

ZUR PERSON

KONTAKT