Projektmanagement & SystPM

Was tun, wenn Sie in Ihren Projekten auf Hindernisse stoßen? Wenn trotz hoher Leistung die Ziele nicht erreicht werden? Wenn die Kosten trotz sorgfältiger Planung immer höher werden? Wenn es viel zu langsam weiter geht? Wenn konventionelle Methoden des Projektmanagements nicht greifen? Harald Heinrich erweitert die klassischen Methoden des Projektmanagement nach IPMA International Project Management Association (für Deutschland: GPM, für Österreich: pma) um die Sichtweisen und Methoden des systemischen Ansatzes.

Projekte als temporäre soziale Systeme haben einen hohen Komplexitätsgrad. Der Erfolg eines Projektes wird durch die einzelnen Projektmitarbeiter und Projektmitarbeiterinnen sichergestellt. Die meisten klassischen Methoden stellen die Planung, Steuerung und Controlling der Abläufe in den Vordergrund, während die einzelnen Menschen in den Hintergrund geraten.

Systemisches Projektmanagement erhöht die Erfolgschancen Ihres Projektes auf folgende Weisen:

  • Sie nehmen eine ganzheitlichere Sicht auf das Projekt und seine Umwelten ein
  • Sie gewinnen Einsicht in die Komplexität des Projektes als gemeinsame Wirklichkeit
  • Sie erkennen verborgene Zusammenhänge und Wechselwirkungen und stärken dadurch Ihre Kreativität und Lösungskompetenz
  • Sie wissen, dass Rationalität und Emotionalität im Projekt eine Rolle spielen und gehen mit beidem lösungsorietiert um
  • In der systemischen Arbeit können Sie neue Lösungsansätze testen und erleben
  • Wertschätzender Umgang miteinander; persönlicher Einsatz, Leistungen und Fähigkeiten werden gewürdigt
  • Sie erkennen, wenn die Verletzung von systemischen Prinzipien Probleme verursacht und können für Ausgleich sorgen
  • Sie finden neue Anstäze für komplexe Entscheidungsprobleme
  • Sie erhalten Zugang zu implizitem Wissen
  • Sie üben Perspektivenwechsel und entdecken dadürch neue Sicht- und Vorgehensweisen
  • Entdeckung und Reintegration von ausgeschlossenen Elementen/ Aspekten werden Ihnen möglich
  • Sie erkennen und nutzen Veränderungspotentialen im System, die tendenziell zu einer Verbesserung der Performance und der Zusammenarbeit führen

Harald Heinrich setzt auch „Systemische Aufstellungen“ in Projekten als erfolgreiche und erprobte Methode auf der Basis von über 20 Jahren Erfahrung in/ und mit Projekten ein.

Hier geht es zu den verschiedenen Seminare zum Bereich Projektmanagement & SystPM, die Sie zum Thema Projektmanagement bei Harald Heinrich buchen können.